Das Logo des Karneval der Rollenspielblogs. Aktuelles Thema sind Antagonist:innen.
Karneval

[Karneval der Rollenspielblogs] Antagonist:innen – Die Gehassliebten

Print Friendly, PDF & Email

Ich bin spontan mit einem Thema für den Karneval der Rollenspielblogs eingesprungen und habe eins gewählt, dass sehr essentieller für unser Hobby ist: Es geht um Antagonist:innen!

Egal ob man sie Schurk:innen, Bösewichte, Feind:innen, Gegner:innen, Rival:innen, Feind:innen oder was auch immer nennt, dieser Karneval ist all den Figuren gewidmet, die zwischen den SC und ihrem Ziel stehen. Denn die interessantesten Hindernisse auf dem Weg haben oft Gesichter.

Was wäre Star Wars ohne Darth Vader und Dune ohne die Harkonnen? (Um zwei populäre Beispiel zu nennen) Sicherlich wären sie weniger denkwürdig. Gute Antagonist:innen machen eine Geschichte immer besser. Vielleicht sind sie sogar essentiell dafür… Gerade im Rollenspiel würde ich das bejahen.

Zu diesem Thema gibt es deshalb einiges zu schreiben. Hier sind ein paar grundsätzliche Ideen:

  • Tipps & Tricks: Wie gestaltet ihr eure Antagonist:innen für die Runde und was könnt ihr für Tipps geben?
  • Regel: Regeltechnische Werte sind in den meisten Rollenspielen ein Thema und damit besonders für Gegner:innen. Was gibt es eurer Ansicht nach bei der regelseitigen Umsetzung zu beachten, wie unterscheidet es sich nach System?
  • Anekdoten: Welche:r Gegenspieler:in ist euch aus euren vergangenen Runden im Gedächtnis geblieben und warum? Welche Geschichten verbindet ihr mit dieser Figur?
  • Zum direkten Einsatz: Ausgefertigte Feind:innen inklusive Werten sind oft eine prima Sache, sei es zur Inspiration oder aus Gründen der Zeitersparnis.

Bestimmt fällt euch noch einiges mehr ein und freue mich, es zu lesen. Einen produktiven Karneval wünsche ich uns!

Teile diesen Beitrag als erstes!

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.