Rezension

  • Rezension

    [Rezension] Der Eine Ring: Bruchtal

    Wer das Grundregelwerk von Der Eine Ring (DER) gelesen hat, der hat gemerkt, dass das Grundsetting des Spiels die Ereignisse in Wilderland sind. UnterstĂŒtzt wird das Spiel in dieser Region von je einem Abenteuer-, Quellen- und Kampagnenband (die ich hier auch noch rezensieren werde). Nimmt man das Seestadt-Quellenbuch, eigentlich ein Heft, das dem Spielleiterschirm beiliegt, und den Band Erebor hinzu, der den besagten Einsamen Berg und Thal beschreibt, dann sind es sogar drei Quellenwerke. DarĂŒber hinaus hat Cubicle 7, bzw. der Uhrwerk Verlag, aber auch weitere Regionen Mittelerdes spielbar gemacht, eine davon im Band Bruchtal. Die folgende Rezension bezieht sich auf die gedruckte, deutschsprachige Ausgabe des Uhrwerk Verlags. Sie hat…

  • Allgemeines zum Rollenspiel,  Rezension

    1 Dollar – Spielhilfen #2

    Ich habe wieder ein sehr gĂŒnstiges PDF bei DriveThruRPG erworben, dass jetzt als weiteres Beispiel dafĂŒr herhalten muss, was man auf dem grĂ¶ĂŸten Portal fĂŒr Rollenspiel-PDFs so finden kann. Technisch gesehen ist der Preis in diesem Fall Pay What You Want, da aber durchschnittlich 1$ bezahlt wurden (und ich mich dem angeschlossen habe) passt es ja wieder.   The Worldbuilder’s Guide to… Kaiju (Verlag: Games 4 Geeks; Autor: Bezson) ZunĂ€chst einmal die Frage, warum habe ich dieses PDF erworben habe: Ich bin an anderer Stelle auf das FATE-Setting Mecha vs. Kaiju gestoßen, was nicht nur den Rollenspieler sondern auch den Godzilla-Fan in mir angesprochen hat. Ich da mir aber unsicher…

  • Rezension

    [Comic-Rezension] Dragon Age: Magekiller

    Im Folgenden möchte ich den Comic Dragon Age: Magekiller rezensieren, der, wie offensichtlich sein sollte, in der Welt des Dragon Age-Franchise spielt. Es ist ein Trade Paperback, welches die fĂŒnf Heftausgaben (erschienen zwischen Dezember 2015 und April 2016) gleichen Namens sammelt und am 27. Juli 2016 im Dark Horse-Verlag erschien. Es gibt auch eine deutsche Ausgabe, erschienen bei Cross Cult, die ich aber nicht gelesen habe, weshalb ich auch keine Bewertung zur Übersetzung werde vornehmen können. Geschrieben wurde die Story von Greg Rucka, einem mehrfach ausgezeichneten Comicautor. Leider macht sich das, soviel vorweg, nicht bemerkbar. Die Zeichnungen stammen von Carmen Carnero. Achtung, auch wenn ich versuche Spoiler zu vermeiden, wird…

  • Rezension,  Systemvorstellung

    [Rezension & Systemvorstellung] – Darkly Through the Labyrinth

    Ich möchte euch ein Rollenspiel vorstellen, auf das ich eher zufĂ€llig bei DriveThruRPG gestoßen bin. Es trĂ€gt den klangvollen Namen Darkly Through the Labyrinth (DTtL) und stammt aus der kleine RPG-Schmiede Abstract Nova. Erschienen ist es schon 2014 und fĂŒr den niedrigen Preis von $ 4,95 zu haben. Was mich letztlich zum Kauf bewogen hat, das war das Thema des Spiels: Die Spielercharaktere sind ein Team einer FBI-Taskforce, welche Verbrechen mit okkultem Hintergrund untersucht. Den zeitlichen Rahmen bildet die Zeit der Satanisten-Paranoia in den USA der 80er-Jahre. Polizei-Settings sind ja an sich ein rares Gut, aber was zusĂ€tzlich heraussticht ist, dass dieses Spiel keinerlei ĂŒbernatĂŒrliche MĂ€chte vorsieht. Das Böse sind…