Ein schmaler Pfad durch einen dunklen Pfad, in dem leicht Reisende verschwinden können.
Zufallstabelle

Mittwochstabelle: 6 Erklärungen, warum Reisende verschwinden

Print Friendly, PDF & Email

Wie man im Dorf erfährt, verschwinden dieser Tage immer wieder Reisende. Sie kamen alle durch die gleiche Gegend: Wer erwartet wurde, taucht nicht auf; wer loszog, kehrte nicht zurück. Die Jungen, die Alten, die Holzfäller, die Waschfrauen – sie alle haben ihre eigenen Version von dem, was schreckliches passiert sein könnte. Doch was ist die Wahrheit?

Wagt es eure Gruppe, sich dem Mysterium anzunehmen? Zeit, das Verschwinden aufzuklären!

Die Tabelle

W6Die Ursache
1Was, wenn eigentlich niemand verschwunden ist? Könnten die Gerüchte tatsächlich nur das sein: Gerede, das die einfachen Leute abschrecken soll? Natürlich könnte es reine Hysterie sein, doch es ist auch eine gute Möglichkeit, unlautere Vorhaben in dieser Gegend zu verschleiern, zumindest für eine Weile. Fragt sich nur, wer dahinter steckt.
2Tief im Hinterland der Gegend gibt es eine Ansiedlung, die von allen gemieden wird und deren Bewohner gelichfalls selten den Kontakt zu ihren Nachbarn suchen. Seltsame, uralte Rituale werden diesem als degeneriert geltenden Schlag zugesprochen. Hat sie vielleicht etwas aufgescheucht und treibt sie dazu, Händler:innen und Wander:innen zu entführen?
3Schon immer gab es Geschichten darüber, dass die Barriere zur Anderswelt dort dünn sei. Und Vieles deutet darauf hin, dass das Verschwinden erst begann, seit eine seltene Sternenkonstellation begann. Ist der Schleier zerrissen und manche der Reisenden verirren sich in fremde Gefilde? Oder kommt etwas heraus, um Jagd zu machen?
4Seit jeher fürchtet man hier die alte Hexe, die in den wilderen Teilen des Landstriches ihr Unwesen treibt. Doch der Weg galt immer als sicher, wenn man bloß nur auf der Straße bleibt. Doch was, wenn nun ein Fluch die Sinne verwirrt, ab von der Straße und hinein in die Wildnis führt? Aber warum jetzt? Welche Untat könnt sie so erzürnt haben?
5Die Legenden von den Hügelgräbern der Vorvätern im Wald kennt jeder. Auch die Geschichten der großen Gruft, die in einen Felskamm geschlagen wurde und deren Eingang mit Schutzzeichen und Runen übersäht ist. Wurde dieses magische Siegel gebrochen? Wehe den Sterblichen, denn die Toten wandern durch den Wald, um jene mit warmen Blut in ihren Adern zu holen.
6Keine Wildnis ohne ihre Bestien! Während viele „nur“ die wildesten und größten Vertreter bekannter Tiere sind, gibt es doch immer wieder Berichte von seltsameren, weit gefährlicheren Wesen, die der natürlichen Ordnung der Dinge Spott zu tun scheinten Etwas derartiges, macht vor keiner guten Beute halt, ob sie auf zwei oder vier Beinen läuft.

Unerklärliches Verschwinden?

Jede dieser Erklärungen gibt einen guten Plot Hook ab, um die SC eurer Fantasy-Kampagne eine Weile zu beschäftigen. Was war die spektakulärste Ursache für die letzten Verschollenen, die sie suchen mussten?

Teile diesen Beitrag als erstes!

2 Kommentare

  • yennico

    7. Es geht das Gerücht um, das Reisende nicht wieder in das Dorf kommen, weil sie den Gasthof nicht lebend verlassen. Die Bediensteten des Wirts sollen sich mit der Kleidung und Ausrüstung der Reisenden als diese verkleiden, dann abreisen und alles inklusive der Reittiere oder Wagen in der nächsten Stadt verkaufen. Die Bediensteten sind öfters Mal ein paar Tage weg.

    8. Eine lokale Legende besagt, dass Reisende, die die Siedlung durch eine Schlucht verlassen, nicht wieder in die Siedlung zurückkehren. In Volksmund heißt die Route durch die Schlucht deswegen Weg ohne Wiederkehr. Ob in der Schlucht Banditen oder Monster den Reisenden auflauern oder sich die Reisenden dort mit entstellenden Hautkrankheiten infizieren, so dass sie nicht mehr in die Zivilisation zurückkehren können, wurde noch nicht geklärt.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert