Sicht auf eine antike Stadt, in der sicher auch Diebe unterwegs sind.
Zufallstabelle

Mittwochstabelle: 6 Dinge, die ein Dieb besser nicht stiehlt

Print Friendly, PDF & Email

In so mancher Gruppe gibt es Dieb:innen, Schurk:innen oder ähnliche SC. Dementsprechend landen so einige Dinge in den Taschen, die da legalerweise nicht hingehören. Aber manches davon bringt den Dieb:innen nicht die Freude, die sie sich von schnellem Geld erhofft hatten. Viele Gegenstände bringen eine Menge Ärger mit sich, auch jenseits ihres illegalen Erwerbs. Sechs solcher Dinge habe ich in dieser Zufallstabelle zusammengeführt, mitsamt Plot Hooks für das kommende Unheil.

Die Idee kam mir dankt des Regelbuchs von Conan: Adventures in an Age Undreamed Of. Darin gibt es die Möglichkeit des Gelegenheitsdiebstahls (Opportunistic Thievery, S. 135). Aufgrund der Regeln kann es sein, dass ein Diebstahl glückt, aber trotzdem Komplikationen (Complications) nach sich zieht. Das fand ich sehr spannend. Da ich auch ein Freund des Failing Forward bin, halte ich diese Variante allgemein für sehr interessant: Es hat geklappt, aber es die Beute bringt nur Ärger mit sich.

Die Tabelle

W6Unheilvolle Beute
1Liebesbrief
Eine kleine Schriftrolle, entwendet von einer Person, die dem Aussehen nach zur Dienerschaft eines reichen Haushalts gehört, enthält pikante Zeilen. Zwei Mitglieder verfeindeter oder zumindest konkurrierender Adels-/Handelshäuser führen eine leidschaftliche, aber sicher verbotene Beziehung.
Komplikation: Das taugt in den richtigen Händen zur Erpressung, denn sicher wollen eine Menge Leute nicht, dass es an die Öffentlichkeit kommt. Aber lassen sie sich erpressen oder werden sie versuchen, die ungewollten Mitwisser aus dem Verkehr zu ziehen?
2Ingredienz
Ein kleines, metallenes Kästchen, das fest verschlossen und mit Wachs versiegelt ist. Öffnet man es, findet sich darin ein Teil eines Tieres, das sich nur schwer zuordnen lässt. Erfahrene Alchimisten können es identifizieren, aber die Nutzung dieser speziellen, unglaublich schwer zu beschaffenden Ingredienz ist für sie alle zu schwierig. Nur einer weiß etwas damit anzufangen…
Komplikation: Die Zutat kann nur an eine bekannte Person verkauft werden, nämlich die, der man sie gerade gestohlen hat. Es braucht schon eine Menge Dreistheit, um sich direkt an sie zu wenden. Außerdem könnten schon Schläger auf der Suche sein, um die wertvolle Substanz zu suchen.
3Gift
Diese fest verschlossene Phiole enthält eine geringe Menge fast farblosen Pulvers. Wäre das nicht schon verdächtig genug, bestätigt ein kleiner, angebundener Zettel die Vermutungen: Darauf sind alle notwendigen Anweisungen, wie man das Gift verabreicht, wie lange es braucht, um zu wirken, und wie man die Reste unschädlich macht.
Komplikation: Die Gefahr ist offentsichlich: Jemand hat einen sinistren Plan und sich dafür ein hochpotentes Gift besorgt. Das jetzt nicht angekommen ist… Damit ist der Dieb ungewollt in eine mörderische Verschwörung skrupelloser Leute gerutscht.
4Münzen des Feindes
Auf den ersten Blick wirkt diese gut gefüllte Geldbörse wie genau das, was alle Beutelschneider sich wünschen: prall voll Silber und sogar Gold! Doch es gibt einen Nachteil, denn sie gehören alle zu Prägungen des feindlichen Königreichs. Mit dem wird derzeit ein blutiger Krieg ausgefochten und die Stimmung ist feindselig und zum zerreißen angespannt.
Komplikation: Sich derzeit mit diesen Münzen sehen zu lassen, macht einen schnell zum Verräter. Zumindest wird man für eine kleine Belohunung der Obrigkeit nur zu gerne als solcher ausgeliefert. Und dann gibt es immer noch die Person, die diese Münzen tatsächlich irgendwie erworben hat.
5Unheilbringender Götze
Ein etwa zweifingerdickes Schmuckstück, das aus Edelsteinen und Silber gefertigt wurde. Ein guter Fang, oder? Wäre da nicht die Tatsache, dass es die unangenehme Darstellung einer bizarren, fremden Gottheit ist. Obwohl der Stil durchaus zur Gegend passt, betet keiner der öffentlichen Kulte etwas ähnliches an.
Komplikation: Je länger man es besitzt, desto unheilvoller scheint es einen zu beobachten. Auch andere scheinen das zu spüren, denn keiner der normalen Hehler will etwas damit zu tun haben. Zerschlagen und die Einzelteile verkaufen? Irgendwie scheint das keine gute Idee zu sein.
6Verschlüsselte Botschaft
Wieder ist eine Korrespondenz dabei, doch diese ist besonders merkwürdig. Sie ist in der landestypischen Schrift verfasst, doch scheint sie keinen Sinn zu machen. Oder doch? Es könnte eine Chiffre sein, die deutlich komplizierter ist, als die der der örtlichen Unterwelt. So etwas kennt man von Diplomaten… und Spionen.
Komplikation: Von wem sie auch stammt, diese Nachricht ist von großer Relevanz. Was steckt dahinter? Eine Nachricht an die Emissärin eines fremden Reiches? Der Geheimnisverrat eines Hofbeamten? Wichtige Informationen einer Agentin?

Fehlgriff einer Diebin

Das ist eine kleine Auswahl an Gegenständen, von denen sich so mancher Langfinger wünschen wird, sie niemals gegriffen zu haben. Ist so etwas in eurer Gruppe schon einmal passiert?

Wer lieber Schlösser knackt als Taschen ausräumt: auch da sollte man nicht alle Türen öffnen.

Teile diesen Beitrag als erstes!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.