Weiße und schwarze Schachfiguren, die sich gegenüber stehen und die durch Konflikte gespaltenen Gemeinschaften in dieser Zufallstabelle repräsentieren.
Zufallstabelle

Mittwochstabelle: 6 Konflikte, die eine Gemeinschaft spalten

Print Friendly, PDF & Email

Manche Bruchlinien sind zu groß, um sie noch vor Außenstehenden zu verbergen. Gerade in kleineren Gemeinschaften leben die Leute oft zu eng beieinander, um den sie spaltenden Konflikt beiseite schieben zu können.

Wenn die Gruppe im Spiel in solch eine Situation gerät, dann bietet das mehrere Möglichkeiten: Sie können den Konflikt schlichten, sich auf eine Seite schlagen oder darin die Zeichen für etwas herauslesen, das über die Grenzen des Dorfes hinausgeht. Hier sind deshalb sechs Typen von Konflikten, die ihr flexibel anpassen könnt.

Mit wenig Aufwand können die Einträge auf die meisten Settings angewendet werden. Am besten passen sie aber, wie erwähnt, zu kleinen Gemeinschaften, da diese Leute dem Problem nicht einfach durch Anonymität entgehen können, weil sie ihm täglich begegnen und der ständige Kontakt die Spaltung vertieft.

Disclaimer: Natürlich finden sich alle diese Konflikte auch in unserer Welt. Ich will sie mit meiner Tabelle keinesfalls kommentieren, relativieren o.ä. Sie ist, was sie ist, nämlich eine Gestaltungshilfe für eure Rollenspielrunden.

Die Tabelle

W6Der Konflikt
1Tabuisierte Beziehung
Innerhalb der Gemeinschaft hat sich eine romantisch/sexuelle Beziehung ergeben, die nicht von Allen gutgeheißen wird, weil sie gegen ein etabliertes Tabu verstößt. Letzterer Teil spricht sich offen dagegen aus, während andere dieser Partnerschaft den Rücken stärken. Das kann sein, weil sie das Tabu tatsächlich loswerden wollen oder auch nur, weil sie sich dadurch bei jemandem einschmeicheln wollten, der Wortführer der Gruppe ist.
2Ungeklärtes Verbrechen
Ein starkes Verbrechen ist geschehen, das die Leute nicht ignorieren können. Doch bewiesen ist es nicht und kein rechtskräftiges Urteil gesprochen. Deshalb steht die Aussage des mutmaßlichen Täters gegen die Anschuldigung, falls vorhanden (und am Leben) auch gegen die eines Opfers. Vorerst sind beide Version nicht bewiesen und aus verschiedendsten Beweggründen beziehen Leute Position zu einer der beiden Seiten.
3Umstrittene Pläne
Es besteht die Chance, die Zukunft der Gemeinschaft aktiv zu gestalten. Doch dafür muss etwas aufgegeben werden, dass sie schon seit langer Zeit begleitet. Genau das sehen viele als Problem an, da angeblich der Nutzen die Probleme nicht aufwiegt. Für die anderen ist es ein notwendiger Fortschritt, der die Zukunft der Gemeinde sichern soll. Beide Seiten haben starke Argumente, doch ein Kompromiss ist scheinbar nicht möglich.
4Treue oder Rebellion
Eine übergeordnete Instanz wird angegriffen, steht möglicherweise vor ihrem Fall. Bleibt man loyal zu einer Sache oder rebelliert man? Es gibt wenig Dinge, bei denen die Spaltung eindeutiger und tiefer geht. Auch die Mitglieder der Gemeinschaft haben die Wahl, loyal zu bleiben oder sich der Rebellion anzuschließen. Allen ist klar, dass diese Entscheidung die Leute nicht nur in unterschiedliche Lager bringt, sondern zu regelrecht zu Feinden machen wird.
5Verliehene Privilegien
Manche Mitglieder genießen verliehene, klar definierte Privilegien. Vielleicht erst seit kurzer Zeit, vielleicht schon lange, aber mittlerweile stehen sie zur Debatte. Einige halten sie per se für ungerecht, andere für den verdienten Lohn. Die Unterstützer sind nicht allein die Inhaber:innen der Privilegien, denn viele sehen die auch als Chance, die sie sich selbst erarbeiten können. Und nicht jede:r auf der Gegenseite bewegt die Gerechtigkeit. Bei manchen ist es nur Missgunst.
6Abweichender Glaube
Religionen und Ideologien sollen die Leute einigen. Das funktioniert aber nur solange, bis jemand sich für eine andere Variante entschließt. Und genau das ist passiert, als jemand einen neuen Glauben/andere Leitsätze mitbrachte oder entwickelte. Aus Faszination oder Erfüllung nahmen viele das Neue an, während andere davon abgestoßen sind. Da viele Handlungen im Alltag von der entsprechenden Denkweise beeinflusst werden, bleibt es zwangsläufig nicht im Privaten.

Ein Riss geht durch die Gemeinde

Konflikte sind sowohl ein wichtiger Teil der Handlung als auch des Worldbuildings. Deshalb kann euch diese Zufallstabelle hoffentlich bei beidem helfen, wenn ihr euch nicht sicher seid, auf welche Probleme die SC stoßen sollen. Wer auf der Suche nach konkreteren Problemfeldern für Fantasy ist, kann auch mal in diese Tabelle schauen: 6 dunkle Geheimnisse eines Dorfes.

Welche Probleme hatten die Gemeinschaften in eurer Runde zuletzt? Und wie hat eine Gruppe darauf reagiert? Haben sie den Spalt geschlossen, vergrößert oder ausgenutzt? Lasst mich gerne eure interessantesten Beispiele in den Kommantare wissen.

Teile diesen Beitrag als erstes!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.