Eine Tabelle mit sechs Ideen, was es mit dem Erlass in Jader auf sich hat.
Inspiration,  Szenarien

Bonustabelle – Hintergründe zum Erlass in Jader [Dragon Age]

Print Friendly, PDF & Email

Wie ich es versprochen habe, sind hier die ein paar Ideen, wie ihr die Hintergründe für den Gazetten-Beitrag Erlass in Jader ausgestalten könntet. Wie von mir gewohnt, bekommt ihr sie in Form einer Tabelle. Wie auch den Text selbst, können können auch hier die Einträge unproblematisch von Dragon Age auf andere Fantasy übertragen werden.

Viel Spaß damit!

Die Tabelle

W6Hintergrund
1Ein gefährlicher Blutmagier ist entkommen. Nach allen verfügbaren Informationen hält er sich wahrscheinlich im Hügelland auf. Unter anderem sind dort bereits Hirten verschwunden.
2Man ist einer illegalen Ausgrabung von Tevinter-Ruinen auf die Spur gekommen. Es sollen nicht noch mehr Leute von den Artefakten dort wissen, bevor sie gesichert und die Raubgräber verhaftet sind.
3Der Sohn des Barons, ein ziemlicher Querulant, ist mit seiner Geliebten aus dem Schloss geflohen. Vermutlich versucht sie sich durch die Hügel zu schlagen. Der Baron will einen Skandal vermeiden.
4Eine alte lokale Sage beschreibt, dass Lichter das endgültige Schicksal der Dynastie des Barons offenbaren werden. Andere Zeichen sind schon eingetroffen und der Herrscher fürchtet die Antworten.
5Alle hundert Jahre, am Jahrestag eines schrecklichen Massakers, öffnet sich dort ein Spalt ins Nichts. In dieser Zeit wüten dort die zornigen Geister der getöteten.
6Die Phänomene werden von den Leuten des Barons selbst erzeugt. Es ist ein Test, um fähiges Personal für eine kritische Mission zu rekrutieren.
Was ist in den Hügeln passiert? Und was können ambitionierte SC tun?

Was sind eure Gedanken?

Gefallen euch die Vorschläge? Hat euch etwas besonders überrascht? Was hattet ihr selbst für Ideen? Ich hoffe, dass es euch inspiriert, eure Gruppe nach Jader oder zu einer anderen Stadt zu schicken, um die Ereignisse aufzuklären.

Teile diesen Beitrag als erstes!

2 Kommentare

  • yennico

    Von Deinen Hintergründen bin ich ein wenig enttäuscht. Zum einen hätte ich mir etwas ungewöhnlicheres als Hintergrund gewünscht und zum anderen bist Du auf fast die gleichen Ideen wie ich gekommen.

    Dein Blutmagier wäre bei mir ein Schwarzmagier oder eine Gruppe von Sklavenfängern, Söldnern oder böse Humanoide gewesen.

    Deine Ruinen wären bei mir ein von einem geheimen Kult zu seinen Ritualen genutzter Tempel. Der Baron lässt unter einem vorgeschobenen Grund das Gebiet um den Tempel weiträumig sperren und überwachen. Durch die Sperrung hofft der Baron die Mitglieder an ihrer Ritualausübung zu stören und herauszufinden, wer Mitglied dieses Kultes ist

    Statt Deines geflohenen Sohns des Barons wäre es bei mir eine besondere Doppelgänger Art, die die um das Äußere einer Person zu übernehmen, diese töten muss und dann deren Haut tragen muss. Der Doppelgänger ist aufgefallen und konnte fliegen. Die Sperrung raubt dem Doppelgänger potenzielle Opfer, da die Haut seines letzten Opfers anfängt zu verfaulen.

    Deine Sage wäre bei mir eine Version des Rumpelstilzchen Märchens, bei dem ein Feenwesen das Kind der Baronin haben möchte.
    Deine Rekrutierung wäre bei mir eine Rekrutierung durch Beschwörungen. In dem Gebiet wurde ein Portal inklusive Bannkreis gefunden oder gebaut, mit dem Wesen aus der Hölle beschwören und gebunden werden können.

    Dein Spalt wäre bei mir durch ein Erdbeben entstandene neue Risse, Spalten und Gänge im Unterreich an die Oberfläche, durch die intelligente Humanoide an die Oberfläche gelangen können.

    • John Doe

      So jetzt komme ich mal dazu, dir zu antworten. Ja, vielleicht sind es wirklich nicht meine kreativsten Ideen. Ich denke dass kommt daher, dass ich versucht habe es für möglichst viele einfach anpassbar zu machen. Deshalb bin ich auch nicht wirklich in die Dragon Age Lore gegangen. Denn leider teilen meine Begeisterung für das zugehörige Pen&Paper nur wenige hierzulande und ich weiß nicht, wie viele davon meinen Blog finden ^^‘
      Dafür funktioniert es hoffentlich umso besser als Ideengeber für spontane Plotideen allgemein in Fantasy.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.