In dieser Tabelle findet ihr 6 rätselhafte Dinge, die eure SC in einem Bankschließfach finden können
Spielhilfen

Mittwochs-Tabelle: 6 rätselhafte Dinge in Bankschließfächern

Print Friendly, PDF & Email

Am heutigen Mittwoch gibt es eine Tabelle für Settings in der Jetztzeit. Es geht um Dinge, die SC in Bankschließfächern entdecken können, nachdem sie vorher vielleicht den Schlüssel beim Verfolgen einer Spur gefunden haben. Alle diese Dinge haben etwas an sich, das nur ein weiteres Rätsel aufgibt.

Die Tabelle

W6Dinge in Bankschließfächern
1Eine ganze Reihe Fotos, die an sich nichts Fragwürdiges zeigen. Es scheinen eine Art Familienfotos zu sein, aber es ist nicht die Familie des*der Besitzer:in des Fachs, wie ihr sie kennt. Trotzdem scheint das die Beziehungskonstellation zu sein. Eine geheime Zweitfamilie?
2Die Ergebnisse eines DNA-Tests aus einem privaten Labor liegen in Bankschließfach. Es wurde ein Verwandtschaftsverhätnis überprüft, aber die zwei Proben sind nicht namentlich benannt. Die Ergebnisse weisen vielleicht ein nahes Verwandtschaftsverhältnis nach: Eltern-Kind, Halbgeschwister… oder vielleicht widerlegen die Ergebnisse aber auch explizit eine Verwandtschaft.
3Ein altes Medaillon, mindestens hundert Jahre alt. Es stammt aus einer Kultur, mit der der*die Besitzer:in eures Wissens nach keine Verbindung hat. Es wirkt auch nicht unglaublich teuer, ist also nicht aus Gold oder mit allzu wertvollen Edelsteinen besetzt. Warum hat es einen eigenes Bankschließfach bekommen?
4Ein versilbertes Zigarettenetui liegt darin, mit dem gravierten Wappen eines lange nicht mehr existierenden afikanischen Staates. Im Inneren ist ein englischsprachiger Name eingraviert, darunter ein Datum jüngerer Zeit. Die Zigaretten wiederum stammen von einer Marke aus dem einem Staat im Kaukasus. Was hat es mit dieser merkwürdigen Zusammenstellung auf sich? Und warum muss es gesichert werden?
5Im Bankschließfach liegt eine Taschenbuchausgabe von Raymond Chandlers The High Window (dt. Das hohe Fenster). Am Buch selbst ist nicht ungewöhnliches, aber alle Orts-, Straßen- und Gebäudenamen wurde durchgestrichen und darüber jeweils ein anderer geschrieben. Nachforschungen werden ergeben, dass alle neuen Namen aus der selben Großstadt kommen, aber nicht Los Angeles.
6Ihr findet einen MP3-Player, ein billiges Massenprodukt eines asiatischen Herstellers, das es immer noch zu kaufen gibt. Darauf scheint ganz normale Musik zu sein, auch wenn vielleicht nicht alle Lieder bekannt sind. Ihr könnt schnell herausfinden, dass es die Top 25-Alben der belgischen Charts von vor zwei Jahren sind.
Was liegt denn da merkwürdiges im Bankschließfach?

Was als nächstes?

Was denkt ihr, steckt hinter diesen merkwürdigen Dingen aus der Tabelle? Was würden eure SC lieber in einem Bankschließfach verstecken? Ich würde mich freuen, es in den Kommentaren zu erfahren. Gerne könnt ihr mich auch über über das Kontaktformular erreichen oder ihr nutzt dazu Signal. Den QR-Code dazu findet ihr in der Seitenleite oder im Footer, je nach dem, was für ein Gerät ihr nutzt.

Teile diesen Beitrag als erstes!

6 Kommentare

  • Florian

    Einen meiner Spieler lockte ich nach Coruscant, nachdem ein Rechtsanwalt ihn kontaktiert hatte. Aus dem Nachlass des Vaters des Spielers war ein Bankschließfach aufgetaucht. Nach langem Hin und Her könnte der Spieler es öffnen und fand darin eine Videoaufzeichnung seines Vaters. Es war eine Nachricht, aufgezeichnet für den Fall des Todes und mit der Bitte, eine Aufgabe zu vollenden, an der er gescheitert war.

  • yennico

    Der Versuch einer Antwort: 😉

    1 Die Besitzerin des Schließfaches stammt aus einer reichen Familie. Als junges Mädchen wurde die Besitzerin ungewollt schwanger. Ihre Schwangerschaft konnte sie lange geheim halten. Ihre Eltern wollten eine Abtreibung, aber sie schaffte das Kind zu gebähren und zur Adoption frei zu geben. Mit den Jahren bereute sie ihre Entscheidung das Baby zur Adoption frei zu geben. Sie suchte nach ihrem Kind, das inzwischen zur Frau herangewachsen war. Die Bilder zeigen die Frau, die das Baby inzwischen geworden ist, mit ihrer Familie. Die Bilder wurden von einem Privatdetektiv gemacht, der sie immer mal wieder aktualisiert, damit die leibliche Mutter so Kontakt zu ihrem Kind halten kann. Ihrem Ehemann hat die Besitzerin des Schließfachs das uneheliche Kind verschwiegen. Sie würde gerne ihre Tochter einen Teil des Erbes vermachen, aber sie weiß, das der Rest der Familie ihrer Tochter Anwälte auf den Hals hetzen und das Testament anfechten würden.

    2 Die beiden DNA-Proben sind von zwei verfeindeten leitenden Angestellten, die um die Nachfolge des verstorbenen Patriarchen der Firma und dem damit verbundenen Aktienpaket konkurrieren. Die eine Probe ist von dem in der Ehe des Patriarchen gezeugten Sohn. Die andere von einem möglichen Fehltritt des Patriarchen, dessen Resultat eine uneheliche Tochter sein könnte. Keiner der beiden möchte die Macht teilen. Was ist, wenn keiner der beiden ein Kind des Patriarchen ist?

    3 Das Medaillon ist der Schlüssel für ein Tagebuch eines Vorfahrens eines engen Freundes des Besitzers des Schließfaches. Das Tagebuch ohne das Medaillon ist wertlos ebenso wie das Medaillon ohne das Tagebuch. In dem Tagebuch enthält eine Tatsachenberichte über eine Mitgliedschaft einer noch heute bestehenden mächtigen Geheimorganisation inklusive Rituale und Hierarchie. Die Berichte des Aussteigers enthält ebenso codiert ein Mitgliederverzeichnis, was für Nachkommen der genannten Familie, ob immer noch Mitglied oder nicht, unangenehm werden könnte. Das Tagebuch ist nicht im Besitz des Schließfachbesitzers.

    4 Das ältere, versilberte Zigarettenetui trägt das Wappen des nicht mehr existierenden Staates Rhodesien. Der englischsprachige Name ist von einem hochrangigen Militär in einem Afrikanischen Staat. Diesem sollte von einer Russischen Delegation zum eingravierten Datum dieses Zigarettenetui geschenkt werden. Der amerikanische Geheimdienst hatte es geschafft die Zigaretten zu vergiften, so dass der Empfänger nach dem Rauchen dieser Zigaretten verstorben wäre. Bevor das Zigarettenetui übergeben werden konnte wurde es vom Südafrikanischen Geheimdienst oder Israelischen Geheimdienst gestohlen. Dieser überlegt wie sie das Zigarettenetui am besten als Druckmittel gegen Amerika einsetzen können. Der Amerikanische Geheimdienst versucht das Zigarettenetui zu stehlen, um seine mögliche Verwicklung zu vertuschen.

    5 Ein Regisseur plant ein Remake des Films in einer deutschen Großstadt. Das Projekt ist noch geheim, da der Regisseur noch nicht die Finanzierung des Films geschafft hat. Der Kauf der Filmrechte liegen auch noch in der letzten Zügen. Sollte die Finanzierung und Filmrechtekauf scheitern, plant der Regisseur eine Low Budget Produktion, in der er die Seriennummern des Stoffs abfeilt. Für mehr Publicity plant er einen echten Toten in den Film ein.

    6 Dieser MP3-Player ist ein wichtiges Beweisstück in einem Mordfall einer jungen Frau. Der Mörder hat der Polizei ein Bekennerschreiben zugesendet, in dem er die Täterschaft zugibt, das Schließfach erwähnt. Das Schreiben ist mit 23 unterschrieben. Ist dieses Schreiben das Schreiben eines Serienmörders und gibt es schon zwei weitere, bisher noch nicht gefundene Leichen? Dieses Schließfach wurde von einer älteren Dame angemietet und enthält neben dem MP3-Player nichts weiteres. Die ältere Dame ist inzwischen eines natürlichen Todes gestorben und kann leider keine Auskunft mehr geben, wie sie an den MP3-Player gekommen ist. Noch rätselt die Polizei über den Zusammenhang der Musik mit der Toten.

  • yennico

    Feel free to use them.

    Die sind alle durch Deinen Artikel inspiriert worden.

    Derzeit schleiche ich noch um eine D10 Cyberpunk Antwort auf Deine Mittwochs-Tabelle 6 abenteuerliche Bars rum. 😉

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.